Abschleppwagen angefahren

Betrunkene verursacht Unfall auf der A3 und flieht zu Fuß

Wiesbaden - Eine angetrunkene Frau ist mit ihrem Wagen auf der A3 bei Wiesbaden mit mehreren Warnbalken kollidiert. Trotzdem fuhr die Frau weiter und verursachte weiteren Schaden.

Danach sei sie am Donnerstagabend auf einen Abschleppwagen aufgefahren, der mehrere Meter weiter geschoben wurde, teilte die Polizei am Freitag weiter mit. Der Pannenfahrer und sein Helfer blieben unverletzt und informierten die Polizei. Die 29-Jährige Unfallverursacherin sei zu Fuß geflohen, habe aber kurz darauf festgenommen werden können. Laut Polizei hatte die Frau einen vorläufigen Alkoholwert von 1,7 Promille. Ihr Führerschein wurde eingezogen. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei 71.000 Euro. (dpa)

Bilder: Tödlicher Unfall auf B3

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion