Polizei ermittelt 

Hund attackiert Mann - die Reaktion der Halterin ist unverständlich 

In Biblis bei Lampertheim hat ein Hund einen Passanten gebissen (Symbolbild).
+
In Biblis bei Lampertheim hat ein Hund einen Passanten gebissen (Symbolbild).

Nachdem ihr Hund in Biblis einen Passanten angefallen hat, reagiert die Halterin unangemessen. Nun sucht die Polizei nach der Frau. 

Biblis - Der Hund einer Joggerin hat in Biblis (Kreis Bergstraße) einen Passanten angefallen, nun wird die Besitzerin des Tieres gesucht. Wie die Polizei Lampertheim berichtet, ereignete sich der Vorfall am Mittwochmorgen, 2. Oktober, in der Wattenheimer Straße. 

Biblis: Mann von Hund attackiert

Der betroffene 48-Jährige Mann sei gegen 9.30 Uhr von dem freilaufenden Hund attackiert worden, dabei habe das Tier ihn auch mehrere Male gebissen. Es soll sich bei dem Tier um einen drei bis sechs Jahre alten Hund der Rasse Deutsch-Kurzhaar gehandelt haben. 

Die Hundehalterin ist nach den Aussagen des Zeugen zwischen 20 und 25 Jahre alt. Die Frau war etwa 1,70 Meter groß und sportlich. Sie trug ein weißes Sweatshirt, eine blaue Jogginghose und Turnschuhe, die Haare hatte sich zu einem Pferdeschwanz zurückgebunden. 

Biblis: Mann von Hund gebissen - Halterin gesucht

Nachdem der Mann von dem Hund angegriffen wurde, habe die Halterin das Tier gepackt, angeleint und sei danach schnell weggelaufen. Die Polizei ermittelt nun wegen des Vorfalls. Die Hundehalterin und eventuelle Zeugen, sowie Personen, die die betreffende Frau und den Hund kennen, werden gebeten, sich an die Polizei Lampertheim zu wenden. Die Beamten sind unter der Telefonnummer 06206-94400 erreichbar. 

In Wiesbaden hat ein Mann den Therapiehund seiner an MS erkrankten Nachbarin abgestochen. Das Tier verblutete in den Armen seiner Besitzerin. Für viele Tierbesitzer furchtbar, denn für sie gehören der Hund oder die Katze zur Familie. Wenn die Tiere krank sind, will man sich gut um sie kümmern. Doch das Arbeitsgesetz lässt das nicht zu. Immer wieder geraten außerdem Hundebesitzer in die Schlagzeilen, die ihr Tier bei heißen Temperaturen im Auto sitzen lassen. So auch bei diesem Fall in Wiesbaden. In letzter Sekunde wurde der Hund gerettet. Gute Nachrichten für Hundefreunde. Nachdem Schäferhund-Mix Balou im Tierheim Wiesbaden drei Jahre lang auf ein neues Zuhause warten musste und dringend eine OP brauchte, gibt es jetzt eine überraschende Wendung.

agr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare