Biblis-Nordheim

Großbrand in Maschinenhalle verursacht Millionenschaden – Kripo ermittelt

Die Maschinenhalle in Biblis-Nordheim steht in der Nacht in Vollbrand.
+
Die Maschinenhalle in Biblis-Nordheim steht in der Nacht in Vollbrand. 60 Feuerwehrleute sind im Großeinsatz.

In Biblis nahe Darmstadt ist in der Nacht ein Feuer in einer großen Maschinenhalle ausgebrochen. Ersten Schätzungen zufolge liegt ein Schaden in Millionenhöhe vor.

Update vom Freitag, 23.04.2021, 9.30 Uhr: Der Brand in der großen Maschinenhalle in Biblis-Nordheim ist gelöscht. Das teilte die Polizei Darmstadt am Freitagmorgen mit. Eine Zeugin meldete das Feuer gegen 3.15 Uhr in der Nacht, nachdem sie die Flammen im Feld gesehen hatte. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei stand die Scheune dann bereits in Vollbrand. Gegen 8.20 Uhr waren die Löscharbeiten abgeschlossen.

Nach ersten Erkenntnissen sollen sich in einem Stall in der Halle auch rund 300 Hühner befunden haben. Die Polizei teilte mit, ihr Verbleib sei derzeit noch unklar. Es sei nicht auszuschließen, dass sie Opfer der Flammen wurden. Die Feuerwehren aus Biblis, Nordheim, Hofheim und weiteren umliegenden Gemeinden waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Biblis bei Darmstadt: Großbrand verursacht Millionenschaden - Löscharbeiten dauern an

Erstmeldung vom Freitag, 23.04.2021: Biblis-Nordheim ‒ Ein Großbrand in einer Maschinenhalle hält seit den frühen Morgenstunden die Feuerwehr in Biblis-Nordheim im Kreis Bergstraße in Atem. Nach ersten Informationen der Polizei ist der Brand gegen 3 Uhr in der Nacht zum Freitag (23.04.2021) in der Scheune ausgebrochen.

Es handelt sich nach Informationen eines Polizeisprechers um eine sehr große Scheune. Diese stehe vollständig in Brand. In der Halle wurden mehrere landwirtschaftliche Maschinen, wie Traktoren, Anhänger und Düngemaschinen, gelagert.

Die Polizei ging zunächst davon aus, dass auch Hühner zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Scheune gewesen sind. Das bestätigte die Feuerwehr allerdings nicht. 15 Tonnen Düngemittel wurden außerdem nach Informationen eines Feuerwehrsprechers in der Halle gelagert. Dieses konnte jedoch geschützt werden. Die Feuerwehr ist mit rund 60 Kräften im Einsatz. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen der Feuerwehr in Biblis bei Darmstadt, liegt der entstandene Schaden im Bereich einer Million Euro. (iwe)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion