Bilder: Fahrtraining für Polizisten

Bilder: Fahrtraining für Polizisten in Hessen
1 von 8
Auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots bei Idstein lernen Hessens Polizisten richtig Autofahren. Das Tagesgeschäft der Fahrlehrer sind Auffrischungskurse für normale Beamte und die Ausbildung von Sondereinheiten.
Bilder: Fahrtraining für Polizisten in Hessen
2 von 8
Auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots bei Idstein lernen Hessens Polizisten richtig Autofahren. Das Tagesgeschäft der Fahrlehrer sind Auffrischungskurse für normale Beamte und die Ausbildung von Sondereinheiten.
Bilder: Fahrtraining für Polizisten in Hessen
3 von 8
Auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots bei Idstein lernen Hessens Polizisten richtig Autofahren. Das Tagesgeschäft der Fahrlehrer sind Auffrischungskurse für normale Beamte und die Ausbildung von Sondereinheiten.
Bilder: Fahrtraining für Polizisten in Hessen
4 von 8
Der Leiter des Fahrtrainingszentrums der Polizei Hessen, Knut Tamme.
Bilder: Fahrtraining für Polizisten in Hessen
5 von 8
Auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots bei Idstein lernen Hessens Polizisten richtig Autofahren. Das Tagesgeschäft der Fahrlehrer sind Auffrischungskurse für normale Beamte und die Ausbildung von Sondereinheiten.
Bilder: Fahrtraining für Polizisten in Hessen
6 von 8
Auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots bei Idstein lernen Hessens Polizisten richtig Autofahren. Das Tagesgeschäft der Fahrlehrer sind Auffrischungskurse für normale Beamte und die Ausbildung von Sondereinheiten.
Bilder: Fahrtraining für Polizisten in Hessen
7 von 8
Auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots bei Idstein lernen Hessens Polizisten richtig Autofahren. Das Tagesgeschäft der Fahrlehrer sind Auffrischungskurse für normale Beamte und die Ausbildung von Sondereinheiten.
Bilder: Fahrtraining für Polizisten in Hessen
8 von 8
Auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots bei Idstein lernen Hessens Polizisten richtig Autofahren. Das Tagesgeschäft der Fahrlehrer sind Auffrischungskurse für normale Beamte und die Ausbildung von Sondereinheiten.

Alle rund 8500 hessische Streifenpolizisten sollen das sichere Fahren bei Einsätzen trainieren. Dazu läuft seit Beginn dieses Jahres das Programm "Fahrtraining PKW Streife- und Ermittlungsdienst" (PSE).

Geschult werden sie einen Tag lang, zum Beispiel im Stoppen von Fahrzeugen oder dem Ausweichen von Hindernissen. Die Polizisten trainieren vor allem im Fahrtrainingszentrum in Hünstetten (Rheingau-Taunus-Kreis). Es gehört zur Polizeiakademie Hessen, die sich um die Fortbildung der Beamten kümmert. Bislang haben rund 1500 Beamte an dem Programm teilgenommen. "Bekanntlich können nachhaltige Trainingseffekte nur durch häufiges Wiederholen der entsprechenden Handlung erreicht werden", sagt Sandra Breyer, Pressesprecherin der Polizeiakademie. Daher sollen Polizisten künftig häufiger ein Fahrsicherheitstraining absolvieren. (dpa)

Kommentare