Blaulicht

Vergewaltigung auf der Koppel? Frau beobachtet verdächtige Szenen

Die Polizei sucht nach einem Mann, der sich auf einer Koppel in Michelstadt schändlich an ein Pferd vergangen haben soll. 
+
Die Polizei sucht nach einem Mann, der sich auf einer Koppel in Michelstadt schändlich an ein Pferd vergangen haben soll (Symbolbild). 

Die Polizei sucht nach einem Mann, der sich auf einer Koppel in Michelstadt schändlich an ein Pferd vergangen haben soll.

  • Ein Mann soll sich in Michelstadt schändlich an einem Pferd vergangen haben.
  • Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen.
  • Die Polizei sucht nach weiteren Hinweisen zu dem Tatverdächtigen.

Michelstadt – Ein Mann ist in Michelstadt am Freitag (09.10.2020) dabei beobachtet worden, wie er sich auf einer Pferdekoppel schändlich an einem Pferd vergangen haben soll. Laut Angaben der Polizei war der Mann zwischen 15.45 und 16 Uhr in Steinbach dabei gesehen worden, wie er einem Pferd hinterher jagte, dessen Schweif hochhob, um sich schändlich an dem Pferd zu vergehen. Ob es wirklich zu einer Vergewaltigung kam, ist laut Christiane Hansmann vom Polizeipräsidium Südhessen noch unklar. „Das werden erst die kommenden Ermittlungen zeigen.“

Bei der Tat in Michelstadt wurde er von einer Gassi-Geherin beobachtet, die die Polizei verständigte. Nachdem diese sich für den Mann bemerkbar machte, überquerte dieser schnell eine angrenzende Kuhweide und flüchtete daraufhin in den Wald.

Michelstadt: Die Polizei sucht nach Hinweisen zu dem Mann

Laut Angabe der Zeugin war der Mann, nach dem die Polizei sucht, um die 40 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß und kräftig gebaut. Er hat weiße Haut, dunkle Haare sowie O-Beine. Der Mann trug eine Baseballkappe, eine helle Jeanshose und eine dunkle Jacke, die an ihrem Kragen hochgeklappt war. Die Pferdekoppel befindet sich am Ortsausgang von Steinbach Richtung Rehbach, oberhalb der Bauschuttdeponie.

Die Polizei sucht nach dem Mann, der sich in Michelstadt schändlich an einem Pferd vergangen haben soll, wegen dem Verdacht, gegen das Tierschutzgesetz verstoßen zu haben. Aufgrund dieses Verdachts hat die Polizei in Erbach die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen.

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die den beschriebenen Tatverdächtigen, der sich an einem Pferd vergangen haben soll, gesehen haben oder Hinweise zu ihm oder der angeblichen Tat in Michelstadt geben können. Die Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0062 / 9530 entgegen. (Sabrina Pia Kwasniok)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare