Michelstadt

Brand in Mehrfamilienhaus: Leblose Person aus Feuer geborgen

Feuerwehr
+
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. (Symbolbild)

In Michelstadt hat es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Eine leblose Person wurde offenbar aus der Wohnung geborgen.

Michelstadt - In einem Mehrfamilienhaus im Wiesenweg in Michelstadt ist am Samstag (27.11.2021) ein Brand ausgebrochen. Das berichtet die Polizei Darmstadt. Demnach sei am Nachmittag gegen 16.33 Uhr durch die Rettungsleitstelle Erbach/Odenwald Rauchentwicklung in einem Anwesen in Michelstadt gemeldet worden.

Wie die Polizei weiter berichtet, wurde im Zuge der Löscharbeiten eine leblose Person aus der Wohnung geborgen. Demnach handelt es sich bei der Person um den 53-jährigen alleinigen Bewohner dieser Wohnung.

Brand in Mehrfamilienhaus in Michelstadt: Polizei ermittelt

Weitere Bewohner des Fünf-Familien-Hauses wurden nach Angaben der Polizei nicht verletzt. Im Einsatz befand sich die Freiwillige Feuerwehr Michelstadt und der Rettungsdienst des Odenwaldkreises. Wie der Brand entstehen konnte, ist laut der Polizei Darmstadt noch unklar. Auch die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Südhessen in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. (nc)

Erst vor wenigen Tagen hat es einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Viernheim gegeben. Dabei wurden vier Menschen verletzt, mehrere Wohnungen sind unbewohnbar.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare