Unfall

Drama auf der Landstraße: Zwei Menschen schwer verletzt

Unfall bei Darmstadt: ein Mann ist auf regennasser Fahrbahn von der Spur abgekommen.
+
Unfall bei Darmstadt: ein Mann ist auf regennasser Fahrbahn von der Spur abgekommen. (Symbolbild)

Auf der Kreisstraße 88 bei Brensbach (Nähe Darmstadt) kommt es zu einem schweren Unfall. Zwei Personen kommen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. 

  • Schwerer Verkehrsunfall auf der K88 bei Darmstadt
  • Zwei Schwerverletzte 
  • Beide Autos mit Totalschaden 

Bernsbach - Am Donnerstag (05.03.2020) gegen 16.40 Uhr kam es zu einem schweren Unfall auf der Kreisstraße 88 von Brensbach in Fahrtrichtung Wallbach im Odenwaldkreis. Ein 34-jähriger Fahrer aus dem Odenwald verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam auf regennasser Fahrbahn von der Spur ab und geriet in den Gegenverkehr. 

Frontalzusammenstoß bei einem Unfall bei Darmstadt 

Wie die Polizei mitteilte kam es daraufhin zu einem Unfall mit dem Wagen eines 44-jährigen Fahrers aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg. Bei dem Zusammenstoß auf der Landstraße zwischen Brensbach und Wallbach wurden beide Fahrer schwer verletzt. Der 34-jährige Odenwälder und sein 44-jähriger Unfallgegner wurden ärztlich versorgt und jeweils von einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrer waren ohne Beifahrer unterwegs, daher wurden bei dem Unfall keine weiteren Personen verletzt.  

Bei einem Unfall bei Darmstadt wurden zwei Menschen schwer verletzt

Die Kreisstraße bei Darmstadt musste nach dem Unfall für einige Zeit voll gesperrt werden, bis die Fahrzeuge abgeschleppt werden konnten. Die Feuerwehr Brensbach (Odenwaldkreis, Nähe Darmstadt) war im Einsatz. Wie die Polizei mitteilte, entstand bei dem Unfall nach ersten Schätzungen ein hoher Sachschaden von etwa 15.000€. Wie es zu dem Unfall kam und warum der Mann die Kontrolle über sein Auto verlor, ist unklar. 

Fast jeder dritte Unfall wegen Verlassen der Fahrbahn

Es entsteht der Eindruck, dass auf Landstraßen vermehrt schwere Unfälle passieren. Die Polizei registrierte laut dem Statistischen Bundesamt 2018 außerorts 75.060 Unfälle, bei denen Menschen verletzt wurden. Diese Zahl ist seit einigen Jahren relativ konstant. Obwohl nach den Zahlen des Statistischen Bundesamts die meisten Unfälle innerhalb geschlossener Ortschaften passieren, sind die Unfälle außerorts meist schwerer. Etwa 57% der Verkehrsopfer auf Landstraßen kommen ums Leben. Betrachtet man genauer, was der häufigste Grund für einen Unfall auf der Landstraße ist, wird klar, dass etwa bei jedem dritten Unfall (28.7 %), wie auch in Brensbach, ein Fahrer mit seinem Auto von der Spur abkommt.

Isabel Wetzel 

Tödlicher Unfall auf der L3292 bei Schlüchtern: Für einen Mann kommt jede Hilfe zu spät.

Bei einem Unfall bei Bad Homburgist eine Frau getötet worden. Zwei Personen erlitten schwere Verletzungen.

Auf der B47 bei Eulbach in Richtung Michelstadt gab es einen schweren Unfall. Ein junger Mann kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Eine Radfahrerin ist nach einem Unfall im Odenwald ums Leben gekommen. Bei Oberzent hatte sie ein Motorrad erfasst und tödlich verletzt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion