Rettungshubschrauber im Einsatz

Verpuffung in Bürstadt: Ein Mann wird lebensgefährlich verletzt

Bei einer Verpuffung in einem Wohnhaus in Bürstadt (Kreis Bergstraße) wird ein Mann lebensgefährlich verletzt.
+
Bei einer Verpuffung in einem Wohnhaus in Bürstadt (Kreis Bergstraße) wird ein Mann lebensgefährlich verletzt.

Bei einer Verpuffung in Bürstadt (Kreis Bergstraße) wird ein Mann lebensgefährlich verletzt. Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz. 

  • In Bürstadt (Kreis Bergstraße) kam es am Donnerstagmorgen zu einer Verpuffung in einem Wohnhaus.
  • Ein Mann wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. 
  • Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Bürstadt – Am Donnerstagmorgen (23.04.2020) kam es in einem Wohnhaus in der Sophienstraße in Bürstadt im Kreis Bergstraße aus bislang unbekannter Ursache zu einer Verpuffung. Ein 87-jähriger Mann wurde durch die Verpuffung und den entstandenen Brand lebensgefährlich verletzt. Das berichtet die Polizei Südhessen am Donnerstagvormittag. 

Verpuffung in Bürstadt (Kreis Bergstraße): Ein Nachbar hört eine lauten Schlag 

Wie die Polizei in ihrer Mitteilung erklärt, hatte ein Nachbar des Mannes gegen 08.45 Uhr am Donnerstag einen lauten Schlag aus dem Einfamilienhaus wahrgenommen und unmittelbar darauf die Feuerwehr verständigt. Diese war schnell an der Einsatzstelle und konnte den Brand löschen. Im Zuge der Löscharbeiten konnte die Feuerwehr einen bewusstlosen Mann mit Brandverletzungen aus dem Haus bergen. Es handelt sich um den 87-jährigen Bewohner des Hauses. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in eine  Klinik geflogen. Weitere Personen haben sich während der Verpuffung nicht in dem Haus aufgehalten, so die Polizei Südhessen. 

Bürstadt (Kreis Bergstraße): Bei Verpuffung entsteht ein hoher Sachschaden

Wie die Polizei mitteilt, wurde besonders das Dach des Hauses durch die Verpuffung und den entstandenen Brand erheblich beschädigt. Inwieweit die Statik des Hauses in Mitleidenschaft gezogen wurde und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Das Haus ist aufgrund der Beschädigungen durch die Verpuffung so nicht bewohnbar.

Verpuffung in Bürstadt (Kreis Bergstraße): Die Polizei ermittelt

Nach ersten Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Verpuffung durch eine aufgedrehte Gasflasche verursacht wurde. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die Verpuffung durch eine aufgedrehte Gasflasche verursacht wurde. 

Anfang des Jahres rückte die Feuerwehr zu einem Brand in einer Lagerhalle in Bürstadt aus. Die riesige Rauchwolke war schon von Weitem zu erkennen. 

Bei einem Brand eines Wohnhauses in Lampertheim (Kreis Bergstraße) wird eine Frau verletzt. Der entstandene Sachschaden ist immens. 

Ebenfalls in Lampertheim bei Mannheim hat ein Boot gebrannt. Der Eigentümer des Bootes wurde dabei vermutlich schwer verletzt.

In Obertshausen verhindert ein Nachbar bei einem Wohnungsbrand schlimmeres. Das Zuhause einer 60-Jährigen wird dennoch völlig zerstört. 

iwe

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion