Bürstadt

Wilde Verfolgungsjagd endet in heftigem Unfall: Fahrer erfasst dabei beinahe ein Kind

In Bürstadt bei Darmstadt kommt es zu einer wilden Verfolgungsjagd. Sie endete mit einem Crash.
+
In Bürstadt bei Darmstadt kommt es zu einer wilden Verfolgungsjagd. Sie endete mit einem Crash. (Symbolbild)

Schwerer Unfall in Bürstadt bei Darmstadt: Bei einer Verfolgungsjagd kracht ein Mazda fast mit einem Kind zusammen. Kurz darauf passiert ein heftiger Unfall.

Bürstadt – Wilde Verfolgungsfahrt bei Bürstadt nahe Darmstadt: Mit waghalsigen Manövern flüchtete ein Autofahrer vor der Polizei – und fuhr dabei fast ein Kind um. Was war passiert?

Der Mazda fiel den Polizeibeamten am Donnerstagabend (29.07.2021) auf der B44 ins Auge, da das Licht am Fahrzeug nicht funktionierte. Also zogen sie das Auto zu einer Kontrolle aus dem Verkehr. Zunächst hielt der 49-jährige Fahrer auch auf dem Seitenstreifen an – doch dann drückte er unvermittelt aufs Gaspedal, teilte die Polizei mit.

Unfall nach Verfolgungsjagd in Bürstadt bei Darmstadt: Streifenwagen kracht in flüchtenden Mazda

Anschließend raste der Mann in Richtung Bürstadt bei Darmstadt, die Polizei nahm die Verfolgung auf, die bis ins Stadtgebiet von Bürstadt führte. In der Petersstraße stieß der Mazda laut Polizei fast mit einem Kind zusammen. Erst an der Kreuzung Am Weiher/Krämersweide kam der 49-Jährige gegen 21.45 Uhr zum Stehen. Dabei bremste er so stark und plötzlich, dass der Streifenwagen nicht mehr ausweichen konnte und in den Mazda krachte. Die beiden Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab.

Dort nahm die Polizei den 49-jährigen Fahrer aus Bürstadt fest. Sie fand heraus, dass der Mann keinen Führerschein besitzt und anscheinend deswegen vor der Kontrolle geflohen war. Auch der Mazda war nicht mehr für den Verkehr zugelassen. Doch damit nicht genug: Vor der Fahrt in der Nähe von Darmstadt hatte der 49-Jährige Alkohol und Drogen konsumiert. Auf ihn kommen jetzt mehrere Strafverfahren zu. Den entstandenen Sachschaden an den Autos schätzt die Polizei auf etwa 7000 Euro.

Verfolgungsjagd in Bürstadt nahe Darmstadt: Polizei sucht Zeugen

Für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Wer hat den Unfall oder die Gefährdung des Kindes in Bürstadt beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeistation Heppenheim oder jede andere Polizeistelle unter 06252 706-0 entgegen.

Bei einem schweren Unfall in Bürstadt bei Darmstadt kam ein 26 Jahre alter Mann ums Leben. Ein Hubschrauber war im Einsatz. (spr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion