Mit Hubschrauber gesucht

Mysteriöser Mann auf A67 gibt Polizei Rätsel auf

Büttelborn - Immer wieder haben Autofahrer am Dienstag bei der Polizei angerufen: Auf dem Mittelstreifen der Autobahn 67 bei Büttelborn sitze ein Mann.

Das erste Mal sei er um 7 Uhr auf der Mittelleitplanke gesichtet worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. Danach tauchte er bis 14 Uhr noch dreimal an der gleichen Stelle im Kreis Groß-Gerau auf. Jedes Mal suchte die Polizei den Mittelstreifen und angrenzende Gebüsche ab - ohne Erfolg. Bei der vierten Sichtung flogen die Beamten sogar mit einem Hubschrauber über das Gebiet, aber auch dabei habe jede Spur gefehlt. Die A67 sei sehr befahren, sagte der Sprecher. Beim Überqueren bestehe definitiv Lebensgefahr. Zuvor hatte der private Rundfunksender "Hitradio FFH" darüber berichtet. (dpa)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion