Neue Zahlen

Corona in Hessen: Inzidenz steigt weiter - RKI meldet mehr als 400 Neuinfektionen   

Während die Corona-Schutzimpfungen voran gehen, steigt die Inzidenz in Hessen weiter an (Symbolfoto).
+
Während die Corona-Schutzimpfungen voran gehen, steigt die Inzidenz in Hessen weiter an (Symbolfoto).

Die Corona-Zahlen in Hessen sind weiter hoch beziehungsweise steigen an. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet am Montag mehr als 400 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die 7-Tage-Inzidenz stieg demnach auf 88,0.

Hessen - Die Sieben-Tages-Inzidenz in Hessen ist weiter gestiegen. Der Wert für die Corona-Neuinfektionen* pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche lag am Montag bei 88,0. Das geht aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) hervor (Stand 03.21 Uhr). Am Vortag hatte die Inzidenz 84,0 betragen. Insgesamt lagen acht Kreise und Städte über einem Wert von 100*.

Binnen 24 Stunden wurden dem RKI zufolge landesweit 442 neue Corona*-Infektionen gemeldet. Die Zahl der Todesfälle, die mit dem Virus in Verbindung gebracht werden, stieg um 4 auf insgesamt 6039. Seit Beginn der Pandemie wurden landesweit 198.778 Infektionen bestätigt. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare