News-Ticker

Corona im Vogelsberg: Bundes-Notbremse aufgehoben - Inzidenz steigt aber wieder

Im Vogelsbergkreis ist die Bundes-Notbremse seit Mittwoch aufgehoben. (Symbolfoto)
+
Im Vogelsbergkreis ist die Bundes-Notbremse seit Mittwoch aufgehoben (Symbolfoto).

Wegen niedriger Corona-Zahlen ist die Bundes-Notbremse im Vogelsbergkreis seit dem heutigen Mittwoch aufgehoben. Die Inzidenz ist laut den RKI-Zahlen aber wieder gestiegen.

Vogelsbergkreis - Das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises meldet am Mittwoch 20 Corona-Neuinfektionen*. Dadurch steigt die Gesamtzahl der Corona*-Fälle im Vogelsbergkreis* auf 3875 seit Beginn der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis steigt laut Robert Koch-Institut wieder an – auf 96,6. Für Hessen* liegt der Wert bei 117,1.

Weil die Corona-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 lag, ist im Vogelsberg seit Mittwoch die Bundes-Notbremse aufgehoben. Für die Bürger des Landkreises ist das mit einigen Lockerungen verbunden. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare