Unfallfahrer wohl geflüchtet

Crash auf A671: sechs Verletzte, sieben Autos kaputt

Wiesbaden - Bei einer Serie von Unfällen sind auf der Autobahn 671 nahe Wiesbaden sechs Menschen verletzt worden.

Am späten Dienstagabend sei zunächst ein Transporter auf ein anderes Auto aufgefahren, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Nachfolgende Fahrzeuge mussten ausweichen und abbremsen. Insgesamt sieben Autos kollidierten und wurden teils stark beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 28.000 Euro. Als die Polizei eintraf, war der Fahrer des Transporters nicht mehr vor Ort. "Wir schließen Unfallflucht nicht aus", sagte ein Sprecher. Die Autobahn musste zwischen den Anschlussstellen Mainz-Kastel und Hochheim-Nord für mehrere Stunden voll gesperrt werden. (dpa)

Archivbilder

Auto bei Unfall bei Eppertshausen in zwei Teile gerissen: Bilder 

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

Die Bilder von der Unfallstelle

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN