Blaulicht

Mann geht plötzlich auf die Straße - Autofahrer kann Unglück nicht verhindern

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zum Einsatzort
+
Nach einem schweren Verkehrsunfall bei Darmstadt muss ein Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. (Symbolbild)

In Groß-Umstadt bei Darmstadt will ein Mann die Straße überqueren. Dabei wird er von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

  • In Groß-Umstadt hat es einen schweren Unfall gegeben.
  • Ein 76-jähriger Fußgänger wurde von einem Auto angefahren.
  • Der Mann liegt schwer verletzt im Krankenhaus.

Groß-Umstadt – Als ein 76-jähriger Fußgänger am frühen Donnerstagabend (07.01.2021) die Georg-August-Zinn Straße in Groß-Umstadt im Kreis Darmstadt-Dieburg überqueren wollte, kam es zu einem schweren Unfall mit einem entgegenkommenden Auto.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ging das Unfallopfer zwischen auf der Straße anhaltenden Autos hindurch, bevor er auf der Gegenfahrbahn ein entgegenkommendes Auto kreuzte, das ihn erfasste. Der Fußgänger wurde schwer verletzt. Der Fahrer des Autos ist ein 33-jähriger Mann aus Groß-Umstadt.

Schwerer Unfall in Groß-Umstadt bei Darmstadt: Mann schwer verletzt

Der Fußgänger musste mit erheblichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es war nicht der einzige Unfall rund um Darmstadt mit Verletzten in letzter Zeit. Auch bei einem weiteren schweren Unfall im Kreis Darmstadt-Dieburg mussten drei Menschen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dort stießen zwei Autos zusammen. Bei einem anderen Unfall war vermutlich Alkohol im Spiel: Auf der B38 bei Darmstadt wurden bei einem Frontal-Zusammenstoß zwei Menschen schwer verletzt.

Nachdem die Polizei am Unfallort in Groß-Umstadt bei Darmstadt eintraf, kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Georg-August-Zinn Straße. Der Sachschaden, der bei dem Unfall entstanden ist, beträgt mindestens 3000 Euro.

Groß-Umstadt bei Darmstadt: Auto stößt frontal mit Mann zusammen

Die Polizeistation Dieburg sucht nach Augenzeugen, die über den genauen Ablauf des Unfalls in Groß-Umstadt bei Darmstadt berichten können. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 06071/96560 mit der Polizei in Dieburg in Verbindung zu setzen. (Theresa Ricke)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion