Polizei sucht Zeugen

Hund attackiert Jugendliche (16): Besitzerin flieht

Ein Hund hat ein Mädchen in Weiterstadt angegriffen.
+
Ein Hund hat ein Mädchen in Weiterstadt angegriffen. (Symbolbild)

Eine 16-Jährige wird bei einem Hunde-Angriff in Weiterstadt bei Darmstadt verletzt. Sie muss im Krankenhaus behandelt werden.

Weiterstadt – Heftige Hunde-Attacke bei Darmstadt: Ein Hund hat am Mittwoch (03.11.2021) eine 16 Jahre alte Jugendliche aus Weiterstadt angegriffen und verletzt. Seine Besitzerin schien das anscheinend nicht zu kümmern und sie floh, teilte die Polizei mit.

Was war geschehen? Die 16-Jährige war gegen 15 Uhr in der Straße „Vorm Niederend“, einer Sackgasse, unterwegs. Dort griff der Hund sie an und biss ihr in die Wade. Er gehörte wohl zu einer 60 Jahre alten Frau, die sich nicht um die Verletzung der Jugendlichen sorgte, sondern sich mit zwei Hunden aus der Sackgasse entfernte. Die leichte Verletzung der 16-Jährigen musste in einer Klinik versorgt werden.

Bei Darmstadt: Hunde-Angriff in Weiterstadt: Polizei sucht Frauchen

Die Polizei nahm nach der Hundeattacke in Weiterstadt bei Darmstadt die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung auf. Sie sucht neben Zeuginnen und Zeugen ebenfalls die Hundebesitzerin. Sie soll etwa 60 Jahre alt sein und eine korpulente Statur haben. Sie hat nach Angaben der Polizei helle, kurze Haare, war mit einem langen grauen Mantel und einem Schal bekleidet und mit zwei Hunden in der Sackgasse unterwegs.

Bei dem Hund soll es sich um einen mittelgroßen, grauen und „struppigen“ Hund mit weißer Nase und weißer Brust gehandelt haben. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06151/9690 entgegen.

Eine andere Frau ging jüngst mit ihrem Hund in Darmstadt nahe Weiterstadt spazieren, als sie angegriffen wurde. Der Täter schlug ihr mehrmals gegen den Oberkörper. (chw)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion