In Niederbrechen

Diebe erbeuten Zahnarztgeräte für 150.000 Euro

Limburg/Niederbrechen - Medizinische Geräte im Wert von 150.000 Euro haben Einbrecher aus einer Zahnarztpraxis im westhessischen Niederbrechen weggeschleppt.

Die Täter kletterten nach Auskunft der Polizei über ein Baugerüst nach oben, hebelten ein Toilettenfenster auf und stiegen dann in die Räume ein. Sie verschwanden mit der Beute durch eine Terrassentür. Wegen der Menge des Diebesgutes gehen die Ermittler davon aus, dass mehrere Täter an dem Einbruch in der Nacht zum Samstag beteiligt waren. (dpa)

Das machen Kinderzahnärzte anders

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare