Kugelschreiber als Waffe?

49-Jähriger greift Sozialamt-Mitarbeiter in Dieburg an

Dieburg - Ein 49 Jahre alter Mann attackiert einen Mitarbeiter des Sozialamts und verletzt diesen am Hals. Nun ermittelt die Polizei.

Ein Mann greift heute kurz nach 9 Uhr in der Albinistraße einen Mitarbeiter des Sozialamts an. Anschließend flüchtet der Täter zu Fuß in Richtung Bahnhof. Dort wird er von einer herbeigerufenen Streife widerstandslos festgenommen. Bei der Durchsuchung des 49-Jährigen finden die Beamten einen Kugelschreiber, der möglicherweise die Tatwaffe war.

Der 33-jährige Mitarbeiter des Sozialamts erlitt bei dem Angriff glücklicherweise nur oberflächliche Verletzungen. Er wurde jedoch vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Nach der Festnahme wurde gegen den 49-Jährigen, der ohne festen Wohnsitz ist, ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. (dr)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion