Verkehr

Dieburg: Fahrradfahrer flieht nach Unfall – Polizei sucht Zeugen

Ein Fahrrad biegt auf die Straße ab
+
Die Polizei in Dieburg bei Darmstadt sucht Zeugen für den Unfall am Kreisverkehr (Symbolbild).

In Dieburg bei Darmstadt kommt es am Samstag (05.12.2020) zu einem Verkehrsunfall. Ein beteiligter Radfahrer flüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Dieburg – Am Samstagmittag (05.12.2020) kam es in Dieburg bei Darmstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 12.15 Uhr an einem Kreisverkehr in Dieburg bei Darmstadt.

Verkehrsunfall in Dieburg bei Darmstadt: Radfahrer fährt plötzlich los

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 21-jähriger Rollerfahrer zusammen mit einer 19-jährigen Begleiterin auf der Groß-Zimmerner Straße in Dieburg bei Darmstadt in Richtung Rheingaustraße unterwegs. Am Kreisverkehr Groß-Zimmerner Straße/ Rheingaustraße/ Aubergenviller Allee wollte der Rollerfahrer gerade in die Rheingaustraße abbiegen, als sich plötzlich ein Fahrradfahrer in Bewegung setzte, um die Straße zu überqueren.

Unfall am Kreisverkehr in Dieburg bei Darmstadt: Starke Bremsung zieht Sturz nach sich

Wie die Polizei mitteilt, musste der Rollerfahrer in Dieburg bei Darmstadt daraufhin stark bremsen, um den Fahrradfahrer nicht zu verletzen. Durch die abrupte Bremsung sei der Roller zu Fall gekommen und der Fahrer und die Mitfahrerin zu Boden gestürzt.

Nach Verkehrsunfall in Dieburg bei Darmstadt: Polizei sucht Zeugen

Während sich der Fahrradfahrer anschließend vom Unfallort in Dieburg bei Darmstadt entfernte, musste die 19-jährige Mitfahrerin nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich bei der Polizeistation Dieburg unter der Nummer 06701-96560 zu melden.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B45 in der Nähe von Dieburg bei Darmstadt wurden erst im Herbst zwei Menschen schwer verletzt. (red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion