Mehrere Festnahmen

Streit zwischen Familien artet völlig aus: Angriff auf die Polizei – Zeugen sprechen von Schüssen

Ein Polizeiauto mit Blaulicht während eines Einsatzes (Symbolbild).
+
Ein Polizeiauto mit Blaulicht im Einsatz.

In Dieburg artet ein Streit zwischen zwei Familien völlig aus. Als die Polizei eintrifft, wird diese von einem Mann attackiert. Zeugen berichten, dass sie Schüsse gehört haben. 

  • Im Dieburger Nordring war die Polizei mit einer Vielzahl an Streifenwagen vor Ort
  • Ursache war ein eskalierender Streit, bei dem eine Frau attackiert wurde
  • Zeugen aus Dieburg berichten von Schüssen

Dieburg - Am Montag (27.07.2020) ist es gegen Mitternacht im Dieburger Nordring zu einem Streit, der einen größeren Polizeieinsatz verursachte. Anrufer meldeten der Polizei, dass mehrere Personen lautstark miteinander stritten – dabei soll eine Frau attackiert worden sein.

Polizeieinsatz in Dieburg: Frau wurde attackiert - mindestens eine Person festgenommen

Nach Angaben der Polizei, meldeten Zeugen gegen 23.30 Uhr Geräusche, die sich wie Schüsse angehört haben sollen. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es vor einem Anwesen in Dieburg zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Hintergrund des Vorfalls sind wohl Streitigkeiten zwischen Familien, die bereits seit geraumer Zeit andauern sollen.

Bei dem Streit soll es sogar zu Angriffen mit einem Baseballschläger gekommen sein. Eine 41-jährige Frau wurde bei der Auseinandersetzung verletzt. Darüber hinaus wurden ein Auto und die Fassade eines Hauses teilweise erheblich beschädigt. Die Polizei in Dieburg war mit einer Vielzahl von Streifenwagen und einem Diensthund vor Ort.

Streit in Dieburg: Mann attackiert Polizei

Während der polizeilichen Maßnahmen ging dann ein 21-Jähriger auf einen Beamten los. Der Mann aus Dieburg konnte jedoch überwältigt, festgenommen und anschließend mit auf die Polizeistation genommen werden. Vier mutmaßlich beteiligte Männer wurden zudem kurze Zeit später von der Polizei in der August-Horch-Straße festgenommen.

Ob es bei dem Streit tatsächlich zum Einsatz einer Schusswaffe kam, bleibt fraglich, da die Ordnungshüter nichts entdeckten, was darauf hinweisen würde. Die Ermittlungen zu den Tatzusammenhängen und Umständen dauern noch an.

Zeugen, die Hinweise zu dem Streit geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Dieburg unter der Telefonnummer 06071 96560 zu melden.

Polizei: Nicht der einzige Einsatz im Raum Dieburg

Die Polizei in Dieburg wird immer mal wieder zu Familienfehden gerufen. Ein Familienstreit in Dieburg eskaliert - Es kommt zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung mit Messern. Drei Männer werden verletzt. Auch im Mai 2020 ist an einer Tankstelle in Dieburg ein Streit eskaliert. Dabei wurde ein Mann verletzt. Ein 21-Jähriger soll seinem Kontrahenten mit einer Schreckschusspistole ins Gesicht geschossen haben. In Darmstadt, circa 15 Kilometer von Dieburg entfernt, ist ein Streit zwischen mehreren Passanten eskaliert. Ein 24-Jähriger griff einen anderen Mann plötzlich mit einer Pistole an. (Anna-Katharina Ahnefeld und Nail Akkoyun)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion