Vollsperrung

Unfall auf der B26 bei Dieburg: Mini-Fahrerin kracht in Mittelleitplanke

+
Mini-Fahrerin kracht in Mittelleitplanke

Nach einem Unfall in der Abfahrt von der B26 auf der B45 bei Dieburg muss die Autobahn voll gesperrt werden.

Dieburg - Am Sonntag um 7.20 Uhr verlor eine 20-jährige Autofahrerin aus Urberach laut Polizei in der Abfahrt von der B26 auf die B45, aus Darmstadt kommend in Richtung Hanau, aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Hierbei touchierte die Autofahrerin mit ihrem Mini die rechte Leitplanke, geriet ins Schleudern und prallte danach in die Mittelleitplanke. Im Anschluss daran kam sie mittig auf der Fahrbahn zum Stehen. Die Unfallstelle musste daraufhin mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Dieburg für die Dauer von einer Stunde voll gesperrt und gereinigt werden.

Die Frau wurde leicht verletzt und mittels eines Krankenwagens in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Auto und den Leitplanken beläuft sich auf mehrere tausend Euro. dr

Lesen Sie auch:

BMW droht bei Unfall von Brücke zu stürzen - zwei Insassen flüchten

A661 nach Unfall voll gesperrt: Verursacher flüchtet zu Fuß

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare