Weißer Rauch über dem Zwehrenturm

Rund 1000 Notrufe in Kassel - wegen documenta-Kunstwerk

Wegen eines rauchenden documenta-Kunstwerks sind bei der Kasseler Feuerwehr in den vergangenen Monaten rund 1000 Notrufe eingegangen. Das berichtete der Sender Hit Radio FFH. Die Anrufer hätten vermutet, dass das Gebäude, aus dem es raucht, brennt.

Seit Anfang April steigt über dem Zwehrenturm in der Innenstadt weißer Rauch auf - in dem Monat wurden mit rund 600 auch die meisten Anrufe registriert. Wohl auch wegen eines Gewöhnungseffektes habe es danach weniger Alarme gegeben, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Für die Leitstelle sei das aber schon eine Mehrbelastung gewesen, sagte er dem Sender. Denn man habe jedes Mal prüfen müssen, ob es vielleicht doch brennt. Die Weltkunstausstellung documenta läuft noch bis Sonntag in Kassel. (dpa)

Bilder: Eröffnung der documenta 14 in Kassel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.