Einsatz in Wiesbaden

Drei Verletzte nach Feuer in Mehrfamilienhaus

Wiesbaden - Drei Verletzte gibt es nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gestern Abend in Wiesbaden.

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Wiesbaden sind am Sonntagabend drei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr zogen sich zwei Bewohner mittelschwere und einer leichte Verletzungen zu. Ob sie Rauchgas eingeatmet haben oder Brandverletzungen erlitten, war zunächst unklar. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hätten bereits Flammen aus den Fenstern im Erdgeschoss geschlagen, sagte ein Sprecher. Dort seien die Räume komplett ausgebrannt. Die Flammen drohten, auf die anderen Etagen überzugreifen. Das sei verhindert worden, berichtete der Sprecher.

Acht Bewohner hatten sich zum Zeitpunkt des Feuers in dem Gebäude aufgehalten. Sie konnten das Haus selbst verlassen. Das Gebäude war zunächst nicht mehr bewohnbar. Für die Bewohner wurde am Abend laut Feuerwehr nach Unterkünften für die Nacht gesucht. (dpa)

Archivbilder

Bilder: Elektroladen brennt aus 

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare