Kanuten kommen in Uferböschung

Ehepaare kentern mit Kanu - Mann wiederbelebt

Weilburg - Bei einem Kanu-Ausflug auf der Lahn sind zwei Ehepaare bei Weilburg (Landkreis Limburg-Weilburg) über Bord gegangen.

Ein 60 Jahre alter Mann verlor dabei am Samstag das Bewusstsein und musste mehrfach wiederbelebt werden, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Kanuten waren kurz nach einer Schleuse in die Uferböschung abgekommen. Das Kanu kippte zur Seite und die Insassen stürzten in den Fluss. Einige von ihnen gingen ganz unter und gerieten unter das Boot. Alle erlitten leichte Unterkühlungen. (dpa)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion