Mehr als zwei Stunden

Entlaufene Kuh sorgt für Sperrung der A5

Alsfeld - Wegen einer ausgebüxten Kuh ist am frühen Mittwochmorgen die Autobahn 5 bei Alsfeld (Vogelsbergkreis) in Fahrtrichtung Nord zweieinhalb Stunden lang gesperrt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war die Kuh mit sechs Kälbern aus einem Stall entwischt. "Aber nur das Muttertier hatte es auf die Autobahn geschafft", sagte ein Polizeisprecher. Drei Polizeistreifen und zehn Landwirte fingen das Tier ein. Jetzt sei das Muttertier wieder im Stall mit den Kälbchen vereint, sagte ein Sprecher. Eins der Kälber wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Kleintransporter auf einer angrenzenden Bundesstraße leicht verletzt. An dem Transporter entstand ein Schaden von rund 500 Euro. (dpa)

Urlaub auf dem Land - Den perfekten Bauernhof finden

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare