Drei Beteiligte im Krankenhaus

Familienstreit eskaliert

Groß-Umstadt - Ein Streit zwischen mehreren Familienmitgliedern ist in der Nacht zum Dienstag eskaliert.

Gegen 1.30 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst alarmiert und in eine Asylunterkunft an der Straße "Am Gewerbepark" gerufen. Nach anfänglichen verbalen Streitigkeiten soll es zwischen insgesamt vier Verwandten zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen sein. Dabei ist ein 53-Jähriger, ein 29-Jähriger sowie eine 18-Jährige verletzt worden. Alle Drei kamen vorsorglich in Krankenhäuser. Ein 32 Jahre alter Mann, der nach Zeugenangaben ein Messer eingesetzt hatte, wurde vorläufig festgenommen und kam über Nacht in Gewahrsam. Wie es zu dem Streit kam, müssen die weiteren Ermittlungen der Polizei zeigen. (ch)

Familienstreit war Auslöser der tödlichen Schüsse in Disco

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion