Blaulicht

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer stirbt an der Unfallstelle

Bei einem Unfall nahe Eppstein ist ein Motorradfahrer gestorben.
+
Bei einem Unfall nahe Eppstein ist ein Motorradfahrer gestorben.

Ein Motorradfahrer ist bei einem tödlichen Unfall in Eppstein nahe Frankfurt gestorben. Ein Hubschrauber war im Einsatz.

  •  Tödlicher Unfall in Eppstein nahe Frankfurt.
  •  Ein Motorradfahrer stirbt noch an der Unfallstelle.
  •  Straße wird für vier Stunden voll gesperrt

Eppstein – Bei einem tödlichen Unfall in Eppstein (Main-Taunus-Kreis) nahe Frankfurt ist ein 27 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen. Er starb trotz intensiver Reanimationsversuche noch an der Unfallstelle, berichtet die Polizei.

Was war geschehen? Der 27 Jahre alte Motorradfahrer aus Mannheim war am Samstag (17.10.2020) gegen 16.25 Uhr auf der B455 zwischen Eppstein-Bremthal und Eppstein-Stadtmitte in in Fahrtrichtung Königstein unterwegs. Zeugenangaben zufolge verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Honda, kam ins Schlingern und stürzte.  

Frankfurt: Tödlicher Unfall in Eppstein – Motorradfahrer stirbt

Der Mann verletzte sich bei dem Unfall in Eppstein nahe Frankfurt so schwer, dass er trotz intensiver Reanimationsversuche noch an der Unfallstelle verstarb, teilte die Polizei mit. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Frankfurt wurde ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt. 

Hinweise auf weitere am Verkehrsunfall beteiligte Fahrzeuge bestehen nicht. Die B455 musste an der Unfallstelle vier Stunden voll gesperrt werden. Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. (chw)

Bei einem schweren Unfall nahe Eppstein hat es jüngst vier Verletzte gegeben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion