Unfallgegner schwer verletzt

Autofahrerin stirbt nach Frontalzusammenstoß auf B44

+
Fataler Zusammenstoß auf der Bundesstraße 44 zwischen Groß-Gerau und Dornheim: Der Unfallverursacher stirbt, der Unfallgegner wird schwer verletzt.

Groß-Gerau - Eine Autofahrerin aus dem Kreis Groß-Gerau ist auf der Gegenfahrbahn bei einem Frontalzusammenstoß ums Leben gekommen.

Der 38 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens wurde bei dem Unfall auf der Bundesstraße 44 am Dienstag schwer verletzt, wie die Polizei in Darmstadt berichtete. Die Frau war im Berufsverkehr von Groß-Gerau in Richtung Dornheim unterwegs. Warum sie mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr geriet, war zunächst völlig unklar. Dort prallte sie mit dem Auto des 38-Jährigen aus dem südhessischen Riedstadt zusammen. Einzelheiten nannte die Polizei zunächst nicht. Die Bundesstraße musste im Berufsverkehr in beiden Richtungen zunächst ganz gesperrt werden. Nach rund dreieinhalb Stunden war sie wieder voll befahrbar. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (dpa)

Bilder vom Unfall auf der B44 bei Groß-Gerau

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion