Pater Modenbach feiert Segensfeier

Lesbisches Paar heiratet trotz Abfuhr vom Bistum – Über Umweg zum kirchlichen Segen

Sophia Mann (links) und ihre Partnerin Franziska Mann bei der Segensfeier mit Pater Siegfried Modenbach in der Hünfelder St.-Ulrich-Kirche.
+
Sophia Mann (links) und ihre Partnerin Franziska Mann bei der Segensfeier mit Pater Siegfried Modenbach in der Hünfelder St.-Ulrich-Kirche.

„Für mich war klar, dass zu meiner Heirat auch eine kirchliche Feier gehört.“ Der Wunsch nach einer kirchlichen Segensfeier erfüllte sich für Sophia Mann und ihre Partnerin Franziska Mann – allerdings erst nach einem Umweg.

Steinbach/Hünfeld - „Ich bin hier in Steinbach aufgewachsen, die Leute kennen mich und akzeptieren mich und meine Lebensweise“, sagt die 34-jährige Sophia Mann. Weil sie katholisch erzogen und aufgewachsen sei, sei es ihr wichtig gewesen, den gemeinsamen Weg mit ihrer Partnerin mit Gottes Segen zu beginnen. Ihre Partnerin, die selbst weniger kirchlich ausgerichtet sei, habe ihr diesen Wunsch erfüllt.

Doch der Steinbacher Pfarrer habe die Anfrage des Paars nach Rücksprache mit der Bistumszentrale in Fulda abgelehnt*. Ein „sakramentaler Akt“, so seine Argumentation, sei eben bei einem Paar gleichen Geschlechts nicht möglich, berichtet Mann. Der Hinweis, dass es nicht um eine kirchliche Trauung, sondern um eine Segensfeier gehe, habe der Pfarrer so nicht akzeptieren können. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare