Behörden ermitteln

Hacker-Angriff bedroht EDAG-Daten: Fuldaer Unternehmen heuert Cybersecurity-Experten an

Hacker haben in der Nacht zum Samstag das Fuldaer Unternehmen EDAG angegriffen.
+
Hacker haben in der Nacht zum Samstag das Fuldaer Unternehmen EDAG angegriffen.

Hacker hatten es am Wochenende auf den Autozulieferer EDAG abgesehen. Das Unternehmen aus Fulda musste einen Großteil der IT-Systeme abschalten, um Kundendaten zu schützen. Die Behörden ermitteln.

Fulda - Mehrere Tochtergesellschaften der EDAG Engineering Group AG sind in der Nacht zum Samstag (13. März) Ziel eines Hacker-Angriffs* geworden. Das berichtete das Unternehmen aus Fulda* in einer Pressenotiz.

Die Cyber-Attacke beeinträchtige das IT-Netzwerk, hieß es am Sonntag: „Die bestehende EDAG-Systemlandschaft ist teilweise betroffen.“ Das Unternehmen hatte laut eigener Aussage umgehend Gegenmaßnahmen eingeleitet und die Ermittlungsbehörden eingeschaltet. *Fuldaer Zeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare