Zwei Jahre in Fulda

Bischof Michael Gerber im Interview: „Frage nach der Rolle der Frauen ist hochrelevant“

Bischof Michael Gerber beim Redaktionsgespräch der Fuldaer Zeitung
+
Fuldas Bischof Michael Gerber stellte sich den Fragen der Redaktion.

Fuldas Bischof Dr. Michael Gerber (51) ist seit nunmehr zwei Jahren in Amt und Würden, in der Region und bei den Menschen fühlt er sich angekommen – trotz Corona und der Herausforderungen, vor die ihn die Gesamtsituation der Kirche auch hier vor Ort stellen.

Fulda - Bischof Michael Gerber spricht im Interview über seine zwei Jahre in Fulda* und die Herausforderungen für die Kirche im Bistum und in der Welt.

Er fühle sich sehr wohl und genieße die Barockstadt und die urwüchsige Landschaft. „Ich bin viel draußen unterwegs – auch wegen Corona* – und habe die Region schätzen gelernt. Ich schaue auf sehr viele wertvolle Begegnungen mit den Menschen.“ Und er sage das auch sehr gerne in Freiburg: „Ich habe es nicht bereut, nach Fulda gegangen zu sein.“ *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare