Bei Gießen

Fußgänger stirbt nach Unfall auf Autobahn

Gießen - Ein Fußgänger ist auf dem Gießener Ring von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 50-Jährige war in der Nacht auf Samstag zu Fuß auf einem Autobahnteilstück (A485) des Ringes unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Ein 43-jähriger herannahender Autofahrer versuchte noch auszuweichen, sein Wagen erfasste den Fußgänger jedoch seitlich. Der 50-Jährige starb noch am Unfallort. Warum sich er sich auf der Autobahn in der Nähe der Ausfahrt Wieseck aufhielt, war zunächst völlig unklar. Der Autofahrer blieb unverletzt. (dpa)

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion