Fund bei Viernheim

In Wald gefundene Knochen stammen von einem Säugling

Viernheim/Darmstadt - Bei den in einem Waldstück bei Viernheim entdeckten Knochen handelt es sich um die sterblichen Überreste eines Säuglings. Das teilte die Polizei heute in Darmstadt mit.

Unklar sei noch, ob es ein Junge oder Mädchen gewesen ist. Auch, wie lange die Knochen schon an der Stelle lagen und wie der Säugling zu Tode kam, müsse noch ermittelt werden. Mit Ergebnissen wird in mindestens einigen Tagen gerechnet. Auf die Knochenreste war ein Pilzsammler am vergangen Samstag gestoßen, sie befanden sich in einer Tasche. (dpa)

Grausiger Fund: Totes Baby in Mülltonne

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion