Eppertshausenerin durchs Dach gerettet

Auto in Gegenverkehr geschleudert: Vier Verletzte bei Unfall

+

Groß-Umstadt/Dieburg - Bei einem Unfall auf der B45 bei Groß-Umstadt gibt es vier Verletzte. Am schlimmsten erwischt es eine Frau aus Eppertshausen.

Eine Vollsperrung, vier Verletzte, etwa 13.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines heftigen Unfalls heute Mittag gegen 13.45 Uhr auf der Bundesstraße 45 bei Groß-Umstadt. An dem Zusammenstoß waren laut Angaben der Polizei drei Fahrzeuge beteiligt. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein 51-jähriger Dieburger aus Richtung Dieburg kommend von der Bundesstraße nach links in einen Waldweg abbiegen wollte. Dafür bremste er seinen Wagen ab. Ein hinter ihm fahrender 28-jähriger Erbacher bemerkte das zu spät und fuhr dem Dieburger ins Fahrzeug.

Der Wagen des 51-Jährigen wurde auf die andere Straßenseite in den Gegenverkehr geschleudert und kollidierte dort mit dem Auto eines Ehepaares aus Eppertshausen. Die 75-jährige Beifahrerin dieses Wagens wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste aus dem geöffneten Dach des Cabriolets gerettet werden. Der 78-jährige Fahrer, sowie die beiden anderen am Unfall beteiligten Personen wurden jeweils leichtverletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die B45 war zur Unfallaufnahme und Bergung der drei nicht mehr fahrbereiten Autos für etwa zwei Stunden  gesperrt. (dani)

Archivbilder

Bilder: Unfall auf B45 bei Groß-Umstadt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion