Geldautomaten-Sprengung in Erzhausen

Maskierte Täter flüchten ohne Beute

Erzhausen - Mehrere maskierte Männer haben im südhessischen Erzhausen versucht, einen Geldautomaten zu sprengen.

Wie die Polizei in Darmstadt mitteilte, leiteten sie am frühen Montagmorgen ein Gasgemisch in das Gerät. Der Automat wurde demnach zwar beschädigt, hielt dem Angriff aber stand. Die Täter flohen laut Polizei ohne Beute. Sie sollen über die Autobahn 3 davongefahren sein. Eine eingeleitete Großfahndung, bei der auch der Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief erfolglos. (dpa)

Bankautomat in Nieder-Roden gesprengt: Bilder

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion