Polizei ermittelt

Geldboten vor Bank überfallen

Darmstadt/Büttelborn - Zwei Geldboten sind vor einer Bank in Büttelborn (Kreis Groß-Gerau) überfallen und beraubt worden. Die bislang unbekannten Täter hätten am Donnerstag mehrere Tausend Euro erbeutet, berichtete die Polizei in Darmstadt.

Die drei Männer hatten die Geldboten überfallen, als diese die Einnahmen von Tankstellen bei der Bank einzahlen wollten. Sie besprühten ihre Opfer mit Pfefferspray und flüchteten schließlich mit ihrer Beute in einem Auto. Die beiden Geldboten wurden verletzt und mussten von einem Arzt versorgt werden. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. (dpa)

Chronologie: Bankautomaten in der Region gesprengt

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion