Körperverletzung

Gericht verurteilt Grapscher zu Gefängnisstrafe

Gießen - Weil er Frauen vom Fahrrad aus begrapscht hat, ist ein 37-Jähriger zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Das Amtsgericht Gießen sprach den Mann am Dienstag der Körperverletzung schuldig, wie ein Sprecher mitteilte.

Der Angeklagte hatte im vergangenen Jahr in Gießen vier Mal Frauen schmerzhaft auf Brust oder Gesäß geschlagen. Die Staatsanwaltschaft hatte dem Mann ursprünglich 29 Taten zur Last gelegt. Seine Masche: Mit dem Rad näherte er sich seinen Opfern und fasste sie im Vorbeifahren an. Vor Gericht wurden nur die Fälle verhandelt, bei denen die Frauen Schmerzen erlitten hatten. Nach Angaben des Gerichtssprechers kam nur noch eine Gefängnisstrafe für den geständigen Angeklagten infrage. Der Mann sei vorbestraft und habe gleich vierfach unter Bewährung gestanden. (dpa)

Für ein Foto ins Gefängnis? Vermeiden Sie diese Dinge im Ausland

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion