Gesperrte Straßen in der Region:

Wiesbadener Kreuz wird teilweise gesperrt

+
Symbolbild

Offenbach/Frankfurt - Hessen Mobil saniert einige vielbefahrene Straßen in der Region. Autofahrer müssen deshalb mit Behinderungen und Staus rechnen. Ein Überblick:

Um größere Staus und tägliche Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, lässt die Verkehrsbehörde notwendige Bauarbeiten erledigen. Wir haben die aktuellen Sperrungen und Umleitungen in Stadt und Kreis Offenbach und Umgebung aufgelistet.

  • Das Wiesbadener Kreuz wird an den nächsten beiden Wochenenden teilweise gesperrt. Es würden Hilfsbrücken erstellt, die später bei Bauarbeiten für den fließenden Verkehr genützt würden, teilte Hessen Mobil in Wiesbaden am Dienstag (23. Januar) mit. Am letzten Januar-Wochenende sind fast alle Fahrspuren von Samstagabend bis Sonntagnachmittag nicht befahrbar. Am darauffolgenden Wochenende betrifft die Sperrung vor allem den Verkehr Richtung Frankfurt.  
  • Frankfurt: Während des Umbaus der Eschersheimer Landstraße wird diese zwischen der Hügelstraße und der Straße Am Weißen Stein von Dienstag, 16. Januar, bis Ende März, stadtauswärts für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Eine weiträumige Umfahrungsempfehlung erfolgt über Jean-Monnet-Straße.
  • Offenbach: Die Energienetze Offenbach GmbH (ENO) repariert eine Trinkwasserleitung in Bürgel – und zwar an der Kreuzung Offenbacher Straße, Alicestraße und Langstraße. Aufgrund der Reparatur wird die Zufahrt zur Langstraße gesperrt; eine Umleitung ist ausgeschildert.
  • Offenbach: Seit einem halben Jahr haben es Pendler auf der Mühlheimer Straße schwer: Wegen Kanalbauarbeiten stehen die mittleren Spuren nicht zur Verfügung, gerade zu Hauptverkehrszeiten staut es sich. Doch voraussichtlich Ende Januar können Autofahrer aufatmen: Dann sollen die noch ausstehenden Asphaltarbeiten abgeschlossen sein.
  • Offenbach: Der Umbau des Kaiserlei schreitet voran. Die Arbeiten für die Gründungen zwei neuer Brücken sind nahezu abgeschlossen, ebenso nimmt die Verlängerung der Kaiserleipromenade Form an. Die Nordseite der Strahlenbergerstraße sowie die Autobahnrampen der 661 von und in Richtung Bad Homburg sind von den Baumaßnahmen direkt betroffen. Über den Ablauf der Baumaßnahmen und die halbseitigen Sperrungen wird informiert. Zudem wird die Stadt die Anlieger der Strahlenbergerstraße bei einem Vor-Ort-Termin voraussichtlich Anfang Februar zum Bauablauf und der Erreichbarkeit ihrer Grundstücke informieren.

Wir haben weitere Baustellen und Sperrungen auf vielbefahrenen Straßen in der Region vergessen? Schicken Sie uns eine Email an red.online@op-online.de.

Die irrsten Autofahrer der Welt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare