Haftbefehl

Gesuchter Mann ruft Polizei und beleidigt Beamte

+
Symbolbild

Wiesbaden - Ein mit Haftbefehl gesuchter Mann hat in Wiesbaden selbst die Polizei gerufen und wurde dann festgenommen.

Er habe in der Nacht zu Mittwoch über Notruf vom einem möglichen Diebstahl seiner Reisetasche am Hauptbahnhof berichtet, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion. Beim Eintreffen der Streife habe er dann die Beamten fortlaufend beleidigt und gefragt, warum sie denn kämen. Die Polizisten kontrollierten den Mann daraufhin und stellten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Er müsse jetzt seine Haftstrafe absitzen und sich wegen Beleidigung der Beamten strafrechtlich verantworten. Zu dem angeblichen Diebstahl seiner Tasche sagte der 27-Jährige laut Polizei nichts mehr. Zuvor hatte die „Hessenschau“ darüber berichtet. (dpa)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion