Schläger greifen Männer an

Notoperation nach brutaler Attacke

Gießen - Zwei junge Männer sind nach einem Disco-Besuch in Gießen angegriffen und verletzt worden.

Nach der Attacke am Samstagmorgen sei einer der beiden, ein 19-Jähriger, unterdessen nach einer Notoperation im Krankenhaus wieder erwacht, teilte die Polizei am Sonntag mit. "Unseren Informationen zufolge geht es ihm den Umständen entsprechend gut", fügte ein Sprecher hinzu.

Der 19-Jährige und ein 20-Jähriger waren von zwei anderen Männern angesprochen und beschimpft worden. Dann seien diese handgreiflich geworden und hätten auf den 19-Jährigen eingeschlagen, bis er zu Boden ging, hieß es. Die Angreifer hatten auch ein Messer oder einen anderen scharfen Gegenstand dabei. Als ein Zeuge dazu kam, flüchteten sie.

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Der 19-Jährige wurde schwer, sein Begleiter leicht verletzt. Die Fahndung nach den beiden Tätern blieb bisher erfolglos. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Ob Opfer und Täter sich kannten, war noch unklar - und ebenso das Tatmotiv. (dpa)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion