Groß-Umstadt

Bewaffneter Banküberfall in Groß-Umstadt: Täter weiter auf der Flucht

Bei einem Banküberfall in Groß-Umstadt hat ein Täter eine fünfstellige Summe erbeutet (Symbolbild).
+
Bei einem Banküberfall in Groß-Umstadt hat ein Täter eine fünfstellige Summe erbeutet (Symbolbild).

Mit einer Schusswaffe hat ein maskierter Räuber am Donnerstagabend im Kreis Darmstadt-Dieburg zwei Bankangestellte überfallen und eine fünfstellige Summe erbeutet.

  • Ein maskierter Täter überfällt eine Bankfiliale in Groß-Umstadt bei Darmstadt.
  • Der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe und erbeutete eine fünfstellige Summe.
  • Am Morgen danach ist der Täter noch immer auf der Flucht.

Update vom Freitag, 06.11.2020, 07.30 Uhr: Nach einem Banküberfall mit einer Schusswaffe in Groß-Umstadt bei Darmstadt ist der Täter am Tag danach noch nicht gefasst. Die Ermittlungen laufen weiter, wie ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen (06.11.2020) sagte. Ein Unbekannter hatte am frühen Donnerstagabend zwei Mitarbeiterinnen der Filiale im Kreis Darmstadt-Dieburg bedroht und sich den Tresor zeigen lassen. Der Täter, der mit einer Skimaske maskiert war, erbeutete laut Polizei Geld in fünfstelliger Höhe und flüchtete zu Fuß.

Bewaffneter und maskierter Mann überfällt Bank in Groß-Umstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg)

Erstmeldung vom 05.11.2020: Groß-Umstadt ‒ Ein maskierter und bewaffneter Täter hat am frühen Donnerstagabend (05.11.2020) in einer Bankfiliale an der Habitzheimer Straße in Groß-Umstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) zwei weibliche Angestellte überfallen.

Ein Polizeisprecher teilte am Abend mit, der unbekannte Täter habe kurz nach Schließung der Filiale gegen 18.15 Uhr am Hintereingang geklopft und die beiden Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht. Aus einem Tresor seien dem Täter daraufhin Bargeld in einer fünfstelligen Höhe ausgehändigt worden.

Banküberfall bei Darmstadt: Bewaffneter Täter auf der Flucht

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem maskierten Täter verlief zunächst ohne Erfolg. Der Täter soll den Angaben zufolge 30 bis 40 Jahre alt sein und Deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Er habe während der Tat eine rote Kapuzenjacke getragen. Das bei dem Überfall bei Darmstadt erbeutete Geld soll der Mann in eine schwarze Tasche gepackt haben. Hinweise an die Polizei in Dieburg unter der Telefonnummer 06071 / 9 65 60. (jjo)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion