Großaufgebot der Feuerwehr vor Ort

Wasserrohrbruch: Mehrere Häuser überflutet

Wiesbaden - Nach einem Wasserrohrbruch in Wiesbaden sind mehrere Keller überflutet worden.

Das Wasser stand am frühen Mittwochmorgen in vier Wohnungen und Kellern bis zu einem Meter hoch, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. Demnach war ein Rohr unter der Kirchbachstraße aus bislang ungeklärter Ursache gebrochen. Die Straße, aus der Wasser austrat, musste gesperrt werden. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. (dpa)

Friedrichsring nach Wasserrohrbruch gesperrt

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion