Bergemer Kerb

Hammersbach nahe Hanau: Betrunkener Jugendlicher mit Hubschrauber gesucht

Polizeihubschrauber
+
In Hammersbach nahe Hanau suchte die Polizei einen betrunkenen Jugendlichen mit dem Hubschrauber. (Symboldbild)

Nach dem Besucht der Kerb in Hammersbach nahe Hanau verschwindet ein Jugendlicher. Die Polizei setzt bei der Suche einen Hubschrauber ein.

Hammersbach – Die Kerb ist in Südhessen für viele Jugendliche Anlass für erste Erfahrungen mit Alkohol, die nicht selten das Maß überschreiten. In Hammersbach nahe Hanau findet aktuell wieder die „Bergemer Kerb“ statt, nachdem die Veranstaltung vergangenes Jahr abgesagt wurde. Diese Feier war es wohl auch, auf der ein 16-Jähriger Samstagnacht (19.09.2021) etwas über den Durst getrunken hat, was schließlich Grund für eine große Suchaktion der Polizei war.

Der Jugendliche war nach seinem Besuch auf der Kerb nicht in sein Elternhaus in Hammersbach nahe Hanau zurückgekehrt. Die Polizei suchte deswegen bis in die frühen Morgenstunden nach dem 16-jährigen, wobei sogar ein Hubschrauber zum Einsatz kam.

Polizei findet betrunkenen Jugendlichen in Hammersbach nahe Hanau

Die Polizei fand den betrunkenen Jugendlichen schließlich gegen 4.30 Uhr in der Feldanlage von Hammersbach nahe Hanau. Der 16-Jährige wurde im Anschluss an die Suchaktion seinen Eltern übergeben. Am Sonntag (19.09.2021) ist übrigens zweiter Kerb-Tag in Hammersbach nahe Hanau. Die Polizei kann also schonmal den Hubschrauber bereithalten.

Schon vor Kurzem gab es einen Vermissten in Hammersbach nahe Hanau: Die Polizei durchkämmte den Wald auf der Suche nach einem reichen Geschäftsmann. (vbu)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion