Neue Attraktion

Abenteuerwelt in Hanau geplant: „Nori Funpark“ mit großem Indoor-Spielplatz

Auf drei Etagen sollen sich Kinder und junge Erwachsene im „Nori Funpark“ aufs Beste vergnügen können. (Symbolfoto)
+
Auf drei Etagen sollen sich Kinder und junge Erwachsene im „Nori Funpark“ aufs Beste vergnügen können. (Symbolfoto)

Neue Attraktion für Hanau: Die Schoofs Immobilien GmbH plant im Stadtteil Steinheim den Bau eines Hallenspielplatzes. Auf knapp 5000 Quadratmetern und drei Etagen sollen sich Kinder und junge Erwachsene im „Nori Funpark“ aufs Beste vergnügen können.

Schlüchtern - „Hanau ist dann die erst zweite Stadt in Deutschland, die über einen Indoor-Spielpark des erfolgreichen koreanischen Franchiseunternehmens Nori verfügt“, betont Schoofs-Geschäftsführer Mohamed Younis in einer Pressemitteilung. Der Funpark soll gegenüber dem ebenfalls von Schoofs errichteten Einkaufszentrum „Rondo Steinheim“ entstehen.*

Das Investitionsvolumen liegt bei rund zehn Millionen Euro. Läuft alles nach Plan, dann wird das Unternehmen im zweiten Quartal 2021 mit den Bauarbeiten beginnen. Das rund 7700 Quadratmeter große Baugrundstück an der Otto-Hahn-Straße ist bisher unbebaut. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare