Helfer schlagen Scheiben ein

Völlig überhitzt: Hunde aus Auto befreit

Wiesbaden - Die Feuerwehr hat in Wiesbaden drei Hunde aus einem in der Sonne abgestellten Auto befreit.

Der Innenraum des Wagens hatte sich bereits so stark erhitzt, dass die Tiere völlig erschöpft waren. Die Helfer schlugen zwei Scheiben des Autos ein und gaben den Labrador-Mischlingen erst einmal Wasser, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Besorgte Passanten hatten die Tiere gesehen und über den Notruf die Feuerwehr alarmiert. (dpa)

Feine Nase und vier Pfoten im Dienste der Wissenschaft

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion