Veranstalter trotzdem zufrieden

Hessentag-Halbzeit: Veranstaltungen selten ausverkauft

+
Das Logo für den Hessentag 2018 in Korbach.

Korbach - Dank sonnigem Wetter liegt der Hessentag in Korbach bei den Besucherzahlen voll im Soll. Trotzdem sind bisher nur vier von 17 Veranstaltungen ausverkauft.

295.000 Gäste seien bis einschließlich Montag auf das Landesfest gekommen, sagte Ralf Buchloh, Sprecher der nordhessischen Stadt. Für den heutigen Tag lagen noch keine Angaben vor. In der Nacht zu Mittwoch ist Halbzeit für den zehn Tage dauernden Hessentag. Die Chance, dass man dann bei der Hälfte der erwarteten Gesamtbesucherzahl von 750.000 liege, sei realistisch. Vor allem das gute Wetter ziehe viele Gäste auf das Landesfest. "Es gibt aber einige Besucher, denen die Wärme zu schaffen macht", erklärte Buchloh. Das hessische Gesundheitsministerium rief dazu auf, an Hitzeschutz zu denken und viel Wasser zu trinken.

Der Hessentag, der noch bis zum 3. Juni dauert, ist laut den Veranstaltern zwar gut besucht, aber selten ausverkauft: Nur für vier von 17 Veranstaltungen wurden bisher alle Tickets verkauft. Der nächste Höhepunkt am Mittwoch sind die Bands "Mando Diao" und "Kaiser Chiefs" (20 Uhr) in der Continental-Arena. Verkehrsprobleme in der Kleinstadt traten laut Buchloh nur vereinzelt auf: "Beim Öffentlichen Nahverkehr gab es anfangs Schwierigkeiten, aber nun läuft es aus unserer Sicht sehr gut", sagt er. Beim Auftakt am Freitag waren Bahnen wegen einer Sperrung in Mittel- und Südhessen nicht gefahren, andere Züge waren überfüllt. (dpa)

Bilder: Hessentag 2018 in Korbach

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare