In Bischofsheim

Hochzeitsauto landet im Grünstreifen - Unfallflucht

Bischofsheim - Jähes Ende für eine Fahrt mit dem Hochzeitsauto: Ein Blumen geschmückter Wagen ist nach einem Unfall am Freitagabend in Bischofsheim (Kreis Groß-Gerau) in einem Grünstreifen gelandet.

Der noch unbekannte, geflüchtete Fahrer sei vermutlich von der Straße abgekommen, gegen mehrere große Steine geprallt und habe dann einen Zaun durchbrochen, teilte die Polizei am Samstag mit. Den Schaden bezifferte sie auf etwa 50.000 Euro. Von dem Fahrer oder weiteren Insassen fehlte zunächst jede Spur. Wegen des Blumenschmucks auf der Motorhabe nimmt die Polizei an, dass der Pkw für eine Hochzeitsfeier genutzt wurde. Aufmerksam wurden die Beamten auf den Unfall, weil in dem Mietwagen ein automatisches Warnsystem Alarm schlug. Die Stimmen von zwei Männern seien zu hören gewesen - und ein Fluch.

Schnee und Eis behindern Verkehr in Hessen 

Schnee und Glatteis haben zudem zu Beginn des Wochenendes mancherorts in Hessen zu stockendem Verkehr und Unfällen geführt. Wie ein Sprecher der Polizei am Samstag berichtete, überschlug sich am Vorabend ein Auto auf einer Landstraße zwischen Ober-Ramstadt und Roßdorf (Kreis Darmstadt-Dieburg). Dabei wurden zwei Menschen verletzt. "Allerdings blieb es bei dem einen Vorfall, da es in der Region kein flächendeckendes Glatteis oder starke Schneefälle gegeben hat", sagte der Sprecher.

In den Kreisen Marburg-Biedenkopf und Lahn-Dill rutschten am Freitagabend mehrere Autos in Straßengräben. Das Polizeipräsidium Mittelhessen nahm zehn Unfälle auf, die die Beamten auf Glatteis zurückführten. Der Sachschaden lag nach Angaben eines Sprechers bei insgesamt 45 000 Euro. In Ost- und Westhessen fuhren in der Nacht zum Samstag einige Autos gegen Verkehrsschilder oder rutschten in einen Graben. In Usingen (Hochtaunuskreis) mussten Lastwagen über mehrere Stunden am Straßenrand stehenbleiben.

Im Kreis Waldeck-Frankenberg gerieten nach Angaben der Polizei zwei Autos in einen Straßengraben. Auch die kommenden Tage ist Glatteis nicht auszuschließen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartete für Sonntag Schneeregen. Am Montag breiten sich demnach im gesamten Land teils lang anhaltende und kräftige Regenfälle aus. (dpa)

Bilder von der Hochzeitsmesse in Langen

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion