Hofheim

„Fliegende Matratze“ erwischt Frau in Gaststätte – Opfer verletzt

Eine Matratze hat in Hofheim im Main-Taunus-Kreis zu einer Platzwunde geführt.
+
Eine Matratze hat in Hofheim im Main-Taunus-Kreis zu einer Platzwunde geführt.

Eine Frau aus Kelkheim sitzt mit ihren Kindern in einer Gaststätte in Hofheim, als sich plötzlich ein Flugobjekt nähert: Eine Matratze landet auf dem Tisch. Die Mutter erleidet eine Platzwunde.

  • Ein ungewöhnliches Flugobjekt hat in Hofheim für einen Unfall gesorgt
  • Ein Mann wollte seine Matratze entsorgen und warf sie aus dem Fenster
  • Die Matratze entwickelte ein Eigenleben und sprang auf den Tisch einer Gaststätte

Hofheim - Es kommt ab und an vor, dass man in einem Restaurant etwas bekommt, das man gar nicht bestellt hat. Ein fälschlicherweise serviertes Gericht oder Getränk lässt sich normalerweise mit einem schnellen Gang in die Küche austauschen. 

Aber was eine Frau aus Kelkheim am Samstag (27.06.2020) im Außenbereich einer Gaststätte in Hofheim an ihren Tisch „geliefert“ bekam, war kein Gruß aus der Küche, sondern einer vom Nachbarn – und zwar ein gänzlich unerwünschter. Ein Bewohner des Hauses neben der Gaststätte hatte seine Matratze aus dem Fenster geworfen.

Mann will in Hofheim seine alte Matratze entsorgen – dann das Unglück

Wie die Polizei Wiesbaden mitteilt, warf der 76-Jährige aus Hofheim im Main-Taunus-Kreis die Matratze allerdings nicht einfach rücksichtslos auf die Straße: Er hatte sich vorher vergewissert, dass im Hof des Hauses niemand war, als er die zusammengebundene Matratze aus dem zweiten Stock entsorgen wollte. Allerdings hatte er nicht damit gerechnet, dass diese ein Eigenleben entwickeln würde. 

Hofheim im Main-Taunus-Kreis: Matratze verletzt Frau in Gaststätte

Im Hof federte die Matratze beim Aufprall auf den Boden nämlich so stark, dass sie wieder nach oben schnellte und über eine Mauer zur benachbarten Hofheimer Gaststätte  flog. Dabei riss die Matratze auch noch ein paar Ziegel von der Mauer - alles zusammen landete auf dem Tisch der 43 Jahre alten Frau aus Kelkheim und ihrer beiden Kinder. „Auf einmal wurde es dunkel“,  berichtete die Geschädigte der Polizei Wiesbaden zufolge, als im Rettungswagen ihre Platzwunde am Kopf versorgt wurde. Die beiden Kinder wurden nicht verletzt. (ial)

Ebenfalls in Hofheim hat ein Unbekannter in einem Wald ein Lager mit Feuerstelle errichtet. Dann wird die Feuerwehr gerufen, denn ein Teil des Waldes brennt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion