Familie erzählt bewegende Geschichte

Feuer auf Gestüt Erlenhof: Ermittler schließen Brandstiftung aus

+
Brand in Reitstall in Bad Homburg

Bad Homburg - Nach dem verheerenden Feuer im Dressurstall der bekannten Reiterfamilie Rothenberger in Bad Homburg schließt die Polizei Brandstiftung weitgehend aus.

Das hätten die bisherigen Ermittlungen ergeben, sagte ein Sprecher am Freitagabend in Wiesbaden. Der Brand habe eine "derzeit noch nicht näher zu benennende elektrische Ursache im Bereich der Stallungen", teilte das Polizeipräsidium Westhessen mit. Alle Verletzten hätten inzwischen das Krankenhaus wieder verlassen können. Die Schadenshöhe könne noch nicht endgültig benannt werden, werde aber auf mehrere Millionen Euro geschätzt, teilte die Polizei mit.

Das Feuer war am Donnerstagmorgen ausgebrochen und hatte einen Großeinsatz von Feuerwehren aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet ausgelöst. Fünf Pferde starben. Tochter Sanneke Rothenberger musste ebenso wie ein Mitarbeiter der Anlage mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Zwei Feuerwehrleute verletzten sich bei den Löscharbeiten leicht.

Gestüt Erlenhof: Pferde sterben bei Reitstall-Brand

Lesen Sie auch: Mehrere Pferde sterben bei Brand auf dem Gestüt Erlenhof

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion