Öffnung in Corona-Zeiten

Spaß auf der Wellenrutsche - Bürgermeister-Sohn aus Hünfeld testet neue Freibad-Attraktion

Der Sohnemann testet die neue Breitwellenrutsche, der Vater steht daneben: Bürgermeister Benjamin Tschesnok mit Moritz.
+
Der Sohnemann testet die neue Breitwellenrutsche, der Vater steht daneben: Bürgermeister Benjamin Tschesnok mit Moritz.

Das Wetter könnte nicht besser sein, und das Sportbad Haselgrund in Hünfeld im Landkreis Fulda hat ab sofort wieder geöffnet. Moritz Tschesnok war einer der ersten, der die neue Breitwellenrutsche im Freibad testete.

Hünfeld - Die 17 Meter lange Rutsche, eine Breitwellenrutsche, im Sportbad Haselgrund in Hünfeld (Landkreis Fulda) war eine Zusage von Bürgermeister Benjamin Tschesnok und von den Stadtwerken Hünfeld an die Badegäste, die im Sommer 2020 wegen der Corona*-Pandemie auf den Freibadbesuch verzichten mussten.

Im Sommer 2021 werden im Freibad in Hünfeld zunächst täglich drei Zeitfenster von jeweils drei Stunden angeboten, um die Hygienevorgaben einzuhalten – von 9 bis 12 Uhr, 12.30 bis 15.30 Uhr und 16 bis 19 Uhr. Welches Freibad in der Region Fulda noch aktuell trotz Corona im Sommer 2021 geöffnet hat, lesen Sie in einer Übersicht*.*fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare