Polizei sucht den Halter

Hund beißt 84-Jährige und wird erschossen

Oberursel - Weil ein Hund erst eine 84-Jährige und später auch die Polizei angreift, wird er von den Beamten erschossen. Die Seniorin muss ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein Hund hat eine 84 Jahre alte Frau angegriffen und verletzt. Die ältere Dame sei gestern Abend in Oberursel (Hochtaunuskreis) mit ihrem Hund an der Leine unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Plötzlich sei das fremde Tier gekommen und habe immer wieder den kleinen Hund der Frau gebissen. Dann habe er die Seniorin angegriffen. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Hund kam schwer verletzt in eine Tierklinik.

Auch die angerückten Polizisten attackierte das Tier und ließ sich auch nicht mit Schlagstock-Schlägen stoppen. Die Beamten hätten den Hund schließlich erschießen müssen. Es sei kein Kampfhund gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Wem das Tier gehörte, war zunächst noch unklar. Die Polizei suchte nach dem Hundehalter. (dpa)

Tierklinik in Hofheim

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion